Stuttgart liest ein Buch 2017: Shida Bazyar: Nachts ist es leise in Teheran

Stuttgart liest ein Buch: Eine Klasse liest, moderiert und schreibt

Klasse 10 b des Evangelischen Heidehof-Gymnasiums, Stuttgart

Die Klasse 10 b des Evangelischen Heidehof-Gymnasiums, Stuttgart

Die Klasse 10 b des Evangelischen Heidehof-Gymnasiums, Stuttgart, hat in besonderer Weise zum Gelingen des Festivals “Stuttgart liest ein Buch 2017” beigetragen.

Unter der Leitung von Referendarin Sofija Spajic las die 10 b den Roman von Shida Bazyar und bereitete die Moderation der SchülerInnen-Lesung am 20. Oktober 2017 in der Stadtbibliothek am Mailänder Platz vor. Weiterlesen »

Volles Haus: Fantastische Eröffnung von Stuttgart liest ein Buch 2017

Am Dienstag, 17. Oktober 2017, wurde das Literaturfestival “Stuttgart liest ein Buch 2017” mit Shida Bazyar und ihrem Roman “Nachts ist es leise in Teheran” feierlich im Konzertsaal der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst feierlich eröffnet. Der Saal war bis auf den letzten Platz gefüllt.

Sehen Sie in unserer Fotogalerie die Bilder des Abends.

Alle Fotos © Robert Thiele, Stuttgart.

Nachts ist es leise in Teheran: Werkstattgespräch mit Shida Bayar zum Nachhören

Shida Bazyar und Wolfgang Tischer nach dem Werkstattgespräch im Stuttgarter Schriftstellerhaus (Foto: Braun)

Shida Bazyar und Wolfgang Tischer nach dem Werkstattgespräch im Stuttgarter Schriftstellerhaus (Foto: Braun)

Es war mehr als voll im Stuttgarter Schriftstellerhaus, als sich Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de mit Shida Bazyar über ihren Roman unterhielt. Im Werkstattgespräch ging es um die Entstehung und den Aufbau

des Romans, um die Arbeit am Text, um die Figuren und die Reaktionen des Publikums.

Shida Bazyar gab Einblicke in ihre Arbeit und das Leben als Schriftstellerin. Für alle, die bei dieser Veranstaltung keinen Platz mehr gefunden haben oder die aus anderern Gründen nicht dabei sein konnten, stellen wir hier den Mitschnitt bereit.

Viel Spaß beim Anhören! Hier klicken und anhören »