Stuttgart liest ein Buch 2017: Shida Bazyar: Nachts ist es leise in Teheran

Nachts ist es leise in Teheran: Werkstattgespräch mit Shida Bayar zum Nachhören

Shida Bazyar und Wolfgang Tischer nach dem Werkstattgespräch im Stuttgarter Schriftstellerhaus (Foto: Braun)

Shida Bazyar und Wolfgang Tischer nach dem Werkstattgespräch im Stuttgarter Schriftstellerhaus (Foto: Braun)

Es war mehr als voll im Stuttgarter Schriftstellerhaus, als sich Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de mit Shida Bazyar über ihren Roman unterhielt. Im Werkstattgespräch ging es um die Entstehung und den Aufbau

des Romans, um die Arbeit am Text, um die Figuren und die Reaktionen des Publikums.

Shida Bazyar gab Einblicke in ihre Arbeit und das Leben als Schriftstellerin. Für alle, die bei dieser Veranstaltung keinen Platz mehr gefunden haben oder die aus anderern Gründen nicht dabei sein konnten, stellen wir hier den Mitschnitt bereit.

Viel Spaß beim Anhören! Hier klicken und anhören »

Die Laden-Lese-Tour auf der Shortlist des Orbanism-Award

Der Orbanism Award ist ein Preis für Live-Marketing und Veranstaltungen im Bereich Medien und Kultur.
Die Laden-Lese-Tour innerhalb des Programms zu Stuttgart liest ein Buch 2017 ist auf der Shortlist des Orbanism Award. Da kommt Freude auf. Weiterlesen »

Astrid Braun, Geschäftsführerin des Stuttgarter Schriftstellerhauses und Initiatorin von Stuttgart liest ein Buch

 

Astrid Braun

»Das schönste Projekt, das ich je betreut habe. Tolle Autorinnen, spannendes Lesen und interessante, auch kontroverse Diskussionen mit LeserInnen, die ich sonst nie getroffen und gehört hätte. Ein Wortnetz über die Stadt zu werfen, in dem sich so viele Einrichtungen wiederfinden, das ist einfach bewegend und bereichernd.«